Veranstaltungen

Wir möchten Sie auf zwei Veranstaltungen in Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung e.V. im Rahmen der Herzwoche 2019 im November hinweisen.

Bedrohliche Herzrhythmusstörungen – wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?
Unter dem Thema „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ stehen die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis zum 30. November 2019.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland 65.000 Menschen einen plötzlichen Herztod, etwa 60.000 versterben daran. „Das müsste nicht sein. Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste zugrundeliegende Erkrankung. Sie wiederum ist verursacht durch Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin). Auch die Genetik und ein ungesunder Lebensstil durch Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel und Drogenkonsum spielen eine Rolle. Ursachen des plötzlichen Herztods können auch Herzmuskelerkrankungen, seltener Herzklappenerkrankungen sowie angeborene Herzfehler sein.

Termin:

Dienstag, den 12. November 2019, 19.00 Uhr
Ort: Uetersen, Museumsscheune Langes Tannen, Heidgrabener Str.

Vorträge:
Dr. med. Jens Freudenthal
Kardiologische Praxis Elmshorn,

Dr. med. Matthias Bohnsack
Kardiologische Praxis Elmshorn

Termin:

Dienstag, den 19. November 2019, 19.00 Uhr
Ort: Elmshorn, VHS-Haus, Raum 104

Vorträge:
Dr. med. Jens Freudenthal
Kardiologische Praxis Elmshorn,

Dr. med. Matthias Bohnsack
Kardiologische Praxis Elmshorn

Dr. med. Tim Rausche
Leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik, Regioklinikum Elmshorn